Karriere bei der AWO

Du möchtest dich weiterentwickeln oder hast bereits Erfahrung darin, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu führen? Auch für dich haben wir attraktive Stellanangebote – sieh dich ruhig um. Qualifiziertes Personal mit strukturierter Arbeitsweise und vorausschauenden Denkansätzen, das in der Lage ist, andere zu begeistern und zu motivieren, heißen wir herzlich willkommen. Wir versprechen dir, dass bei uns keine Langeweile, dafür aber viel Verantwortung auf dich zukommen wird.
Sind unsere beruflichen Ziele auch die Deinen? Dann komm zur AWO, wir investieren viel in deine Weiterentwicklung und in ein spannendes Arbeitsumfeld.

Berufsfelder

Kindertagesstätten

 

Die AWO betreibt sieben Kitas in der gesamten Landeshauptstadt und in Westmecklenburg: Die kleinen Schulzen, Igelkinder, Leuchtturm, Pippi Langstrumpf, Regenbogen, Spatzennest und Villa Kunterbunt. In all diesen Einrichtungen steht das Ziel im Vordergrund, die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Unabhängig von Geschlecht, Religion, ethnischer Zugehörigkeit und besonderen Lebensbedürfnissen der Kinder oder ihren Eltern wird in den Schweriner Kitas ein Umfeld geschaffen, in denen spielerisch gelernt und Selbstvertrauen erlangt wird. In unseren Funktionsräumen kommt jedes Kind zum Zuge – egal wie weit es entwickelt ist oder welche Interessen es verfolgt. Wir begleiten, bestärken und ermutigen. Die gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist dabei immer präsent. Unsere Konzepte in Anlehnung an die Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt mit Elementen der Reggio-Pädagogik setzen wir in unserer Arbeit jeden Tag um. Werde auch Teil dieser Arbeit!

Erziehung - Lebensbewältigung - Beratung

 

Viele Menschen haben das Glück, dass ihr Plan vom Leben aufgeht. Um die anderen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in Westmecklenburg kümmert sich die AWO mit professionellen Unterstützungsangeboten. Denn Betroffene brauchen jemanden, dem sie vertrauen können und der ihnen zeigt, wie ein auf sie zugeschnittener Plan B funktionieren könnte. In speziellen Einrichtungen entwickeln wir mit den Betroffenen tragfähige Perspektiven im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe. Gerade auch für junge Familien ist die AWO der perfekte Ansprechpartner.

Dazu gehören:

  • Ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
  • Betreutes Wohnen für Jugendliche
  • Ella die Frauenpension
  • Familienbildungsstätte
  • Frauen in Not / Frauenhaus
  • Frühe Hilfen
  • Gemeinsame Wohnform für Alleinerziehende
  • Integrationsfachdienst
  • Integrative Sportpädagogische Wohngruppe
  • Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking mit Kinder- und Jugendberatung
  • Jugendberatungs- und Kommunikationszentrum Lübz
  • Kinder- und Jugendnotdienst
  • Kinder- und Jugendwohngruppe
  • Migrationsberatung
  • Schwangerschaftsberatung
  • Sozialberatung
  • ZORA Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel und Zwangsverheiratung
  • Junge-Mütter-WG

 

Senioren und Pflege

 

Ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft sind Menschen, die Pflege und Betreuung benötigen. Das übernimmt die Arbeiterwohlfahrt auf verschiedene Weisen. Es gibt einen Hausnotruf, Sozialstationen, Tagespflegen, Seniorenhäuser, Wohnen mit Service Angebote und Demenzwohngemeinschaften. Immer und überall steht das Wohlbefinden der Bewohner an erster Stelle. Auf Bedüfnisse eingehen und im Alltag unterstützen – dafür steht die AWO.

Jugend - Schule - Freizeit

 

Die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen unterstützt die AWO mit Freizeitangeboten wie dem Déjà Vu, dem Feriendorf Mueß, dem Miniaturenpark Lütt Schwerin und dem Sportinternat. In allen Einrichtungen geht es darum, Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit zu fördern. Vor allem geht es aber um eines: Spaß haben und gemeinsam Erfahrungen sammeln.

Jungspunde
Jungspunde
Kümmerer
Kümmerer
Quereinsteiger
Quereinsteiger
Drahtzieher
Drahtzieher
Rückkehrer
Rückkehrer